Klimaneutralität 2050: Was die Industrie jetzt von der Politik braucht

ThemaKlimaneutralität und Transformation der Industrie zur Klimaneutralität
Projekt“Klimaneutralität 2050: Was die Industrie jetzt von der Politik braucht”
Projektlaufzeit Oktober 2020 – Februar 2021
ProjektpartnerAgora Energiewende, Roland Berger GmbH
Ansprechpartner
Projektleiter Dr. Daniel Vallentin (daniel.vallentin@2grad.org)

Kurzbeschreibung:

Im Zuge des Deutschen Klimaschutzgesetzes mit dem Ziel der Klimaneutralität bis 2050 und dem Green Deal auf europäischer Ebene wird Klimaneutralität als Grundlage und Chance für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftskraft betrachtet. Das Projekt definiert in einer Dialogreihe mit Vertretern und Vertreterinnen aus der energieintensiven Industrie Politikinstrumente und Rahmenbedingungen, die zur Realisierung der industriespezifischen Klimapfade erforderlich sind und Investitionen in CO2-arme Schlüsseltechnologien bei gleichzeitiger Wahrung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit ermöglichen.

Die Ergebnisse werden politisch kommuniziert, um die Transformation der Industrie in Richtung Klimaneutralität zu unterstützen und die Entwicklung des Industrie- und Wirtschaftsstandorts Deutschland zu stärken.

 

Kontaktdaten in der Stiftung 2°:

Projektleiter Dr. Daniel Vallentin (daniel.vallentin@2grad.org)