Unsere Ziele

Die Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz trägt ihr wichtigstes Ziel im Namen: Die durchschnittliche globale Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius zu beschränken.

Ausschließlicher und unmittelbarer Stiftungszweck ist die Förderung des Klimaschutzes und der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen sowie der natürlichen Umweltsysteme.

Wir engagieren uns, um die Politik bei der Etablierung marktwirtschaftlicher Rahmenbedingungen für den Klimaschutz zu unterstützen und die Lösungskompetenz deutscher Unternehmen für den Klimaschutz zu aktivieren.

Branchenübergreifende Plattform für aktive Zusammenarbeit: Die Stiftung 2°

Die Stiftung 2° ist mehr als ein reines Bündnis von Unternehmen. Sie ist eine Plattform zur aktiven Zusammenarbeit, auf der gemeinsam, lösungsorientiert und branchenübergreifend Antworten auf Fragen zum unternehmerischen Klimaschutz gefunden werden.
Unter dem Dach einer gemeinnützigen, unabhängigen Stiftung können die fördernden Unternehmen ergebnisoffener an komplexe Themen der Klimapolitik arbeiten, als dies in einzelnen Unternehmen möglich wäre. Die Unterstützer bilden außerdem bewusst eine kleine und flexible Gruppe, die schnell auf politische und wirtschaftliche Trends und Entwicklungen reagieren kann.

Die Stiftung 2° ist branchenübergreifend angelegt, um den wirtschaftlichen Kontext möglichst umfangreich abzubilden. Dadurch wird der breite Wissens- und Ideenpool der beteiligten Unternehmen gebündelt in den öffentlichen Dialog und in Kooperationsprojekte eingebracht.

Die Stiftung arbeitet darüber hinaus sektorübergreifend und parteiunabhängig; diese Ausrichtung ermöglicht eine umfassende und tiefe Vernetzung mit allen relevanten Stakeholdern: Politik, Unternehmen, Wissenschaft und NGOs.

CEO-Initiative: Klimaschutz ist Chefsache

Eine weitere Besonderheit ist das persönliche Bekenntnis der CEOs zum Klimaschutz: Der Rückhalt aus den Vorständen der Unternehmen sichert politisches Gewicht sowie die konsequente Umsetzung der Ziele, Aktivitäten und Projekte.

Was wir konkret tun

Unter dem Strich zählt alles, was das Team der Stiftung 2° tut, auf den Stiftungszweck der aktiven Förderung des Klimaschutzes ein.

  • Die Stiftung 2° unterstützt klimapolitische Vorhaben in Politik und Verwaltung und fordert andererseits verlässliche politische Rahmenbedingungen für die Unternehmen, die sich als Vorreiter des Klimaschutzes engagieren.
  • Als „Übersetzungshilfe“ moderiert die Stiftung zwischen Klimawissenschaft und Wirtschaft und trägt somit zu einem besseren gegenseitigen Verständnis bei.
  • Als „Inspirationsquelle“ hilft die Stiftung den Unternehmen innerhalb und außerhalb des Förderkreises durch Best-Practice-Beispiele und Ideenaustausch bei der Entwicklung innovativer Ansätze zum kohlenstoffarmen Wirtschaften.